Articles Comments

Doppelpod – Deutschland und China » Sprache

Video: Chinesische Zensur (Vice)

<Sven Hänke> In diesem eingebetteten Video geht es um die Dokumentation der chinesischen Zensur. Sonya Yan Song spricht mit Max Hoppenstedt von Vice über die Ergebnisse ihrer Beschäftigung mit dem Thema. In dem Interview wie auch in dem Artikel wird jetzt nicht sonderlich viel Neues berichtet. Aber sie gehen zum Beispiel auch auf die seltsame 5.000er bzw. 500er Regel zur Verhinderung von Online-Gerüchten ein. Ich bin der Meinung, dass Zensurdokumentation ein wichtiges wissenschaftliches Aufgabenfeld für die Zukunft sein wird. Im Internet sind mir bisher zwei Projekte begegnet, die sich mit der Abbildung der chinesischen Zensur beschäftigen: https://zh.greatfire.org/ http://cmp.hku.hk/ Was die da genau machen, habe ich mir noch nicht angesehen, aber gerade das CMP sieht doch recht vertrauenswürdig aus. Hat damit jemand Erfahrung? Kennt jemand weitere Zensurdokumentationsprojekte? Gibt es auch deutsche Sinologen, die da dran sind? … Read entire article »

Filed under: China, Gesellschaft, Internet, Sprache

Interview: Zombie-Attacke bei Weibo?

<Sven Hänke> Nachdem ich mich nun so viele Jahre zu weltbewegenden Fragen in der Badewanne selbst interviewt habe, hat sich nun endlich jemand meiner erbarmt. Maximilian Kalkhof, einer der Autoren von Stimmen aus China, hat mich für das Webmagazin “Tintenkiller” befragt. Das Interview war Teil einer Recherche zu der Frage, welchen Einfluss Sina Weibo denn tatsächlich auf die chinesische Öffentlichkeit hat. Den vollständigen Artikel “Sina Weibo – Leichen im Keller” findet man hier. Wie immer würde ich mich über Kommentare, Meinungen und Kritik freuen. <Sven Hänke> Nachdem ich mich nun so viele Jahre zu weltbewegenden Fragen in der Badewanne selbst interviewt habe, hat sich nun endlich jemand meiner erbarmt. Maximilian Kalkhof, einer der Autoren von Stimmen aus China, hat mich für das Webmagazin "Tintenkiller" befragt. Das Interview war Teil einer Recherche zu der … Read entire article »

Filed under: China, Deutschland und China, Internet, Sprache

Entsandte und Gestrandete – Expats in Peking*

Entsandte und Gestrandete –  Expats in Peking*

<ein Gastartikel von Martina Bölck> Die Zahl der Ausländer in China steigt seit der Reform- und Öffnungspolitik an, ist aber immer noch verschwindend gering. In chinesischen Internet-Statistiken ist für Ende 2006 von 180.000 ausländischen Arbeitnehmern die Rede, viele davon aus Japan und Südkorea. Verdoppelt man die Zahl im Hinblick auf Familienangehörige, rechnet noch 160.000 ausländische Studenten dazu und rundet auf, kommt man auf 550.000. Das entspricht 0,042 Prozent der Bevölkerung. Zum Vergleich: Ende 2007 leben in … Read entire article »

Filed under: China, Gesellschaft, Sprache

Haben die Pekinger einen Kompass im Kopf?

Haben die Pekinger einen Kompass im Kopf?

<von Sven Hänke> Wenn Sie in Peking einmal nach dem Weg gefragt haben, werden Sie es wahrscheinlich bemerkt haben. Pekinger scheinen einen Kompass im Kopf zu haben. Zumindest die alt-eingesessenen Pekinger, die ihr Leben lang in dieser wundervollen Stadt verbracht haben. Wenn Sie also zum Beispiel einen Alt-Pekinger nach dem Weg zum Lama-Tempel fragen, wird er vielleicht so antworten: “Gehen Sie zunächst etwa hundert Meter nach Norden, dann gehen Sie nach Osten, dann an der nächsten … Read entire article »

Filed under: China, News, Sprache